Frauen in Führungspositionen – Interviews von Dr. Uta Kremer

Frauen in Führungspositionen – Interviews von Dr. Uta Kremer

 

Wie schaffen es Frauen, Führungspositionen zu erreichen trotz der allgemein bekannten „gläsernen Decke“, die Frauen dieses in der Regel schwer macht?

Ist eine solche Position auch mit Familie zu schaffen? Und wenn ja wie? Diese Fragen habe ich mir als vielfache Mutter gestellt, die sich gern zwischen Beruf und Familie aufreibt. In dieser Interviewreihe habe ich mit Frauen in Führungspositionen an der Uni Leipzig gesprochen, die es geschafft haben, Karriere und Familie/Privatleben zu vereinbaren. Meine Interviewpartnerinnen lieben ihren Beruf, der ihnen die Energie gibt, privat vieles zu stemmen. Es sind Gespräche, in Cafes oder Büros aufgenommen, von Frau zu Frau. Ehrlich und auf Augenhöhe haben die Frauen, fast alle Professorinnen, aus ihrem Leben erzählt. Für fast alle dieser Frauen hat dieses Thema eine gewisse Problematik. Jede hat Erfahrungen darin, dass es Kraft kostet, sich als Frau auf dem Weg nach oben durchzusetzen. Dass es eben (noch) nicht selbstverständlich ist, eine Frau in einer Führungsposition zu sein.

Ich danke allen meinen Interviewpartnerinnen für die schönen Gespräche und hoffe, ihre Gedanken und Ratschläge für andere Frauen können dazu beitragen, dieses Thema eines Tages redundant sein zu lassen.

 

Dr. Uta Kremer

 

Uta Kremer ist in Interkultureller Wirtschaftskommunikation promoviert und unterrichtet dieses Fach neben ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am internationalen Lehrstuhl für Digital Humanities des Instituts für Informatik der Uni Leipzig.